+49 (0) 30 - 42 43 88 0

Mit Ihrem Rechtsanwalt für Nachbarrecht Berlin den Schlussstrich ziehen

Das Grundstücks- und Nachbarrecht regelt u. a. die Rechtsbeziehungen eines Grundstückseigentümers zu seinen Nachbarn. Das Eigentum ist durch Art. 14 GG geschützt. Der Eigentümer kann dennoch nicht mit seinem Grundstück machen, was er will. Als Rechtsanwalt für Nachbarrecht in Berlin kennen wir die kleinen Stolperfallen.

Denn Inhalt und Schranken des Grundrechts auf Eigentum werden durch Gesetze bestimmt. So kann etwa der Nachbar eine Unterlassung verlangen, wenn von einem angrenzenden Grundstück "unwägbare Stoffe", wie Gerüche, Wärme oder Erschütterungen ausgehen und den Nachbarn nicht nur unwesentlich beeinträchtigen.

Wir unterstützen Sie qualifiziert bei der Wahrung Ihrer Eigentumsrechte. Wir beraten Sie und legen Ihnen rechtssicher die Möglichkeiten dar, die Ihr Grundeigentum bietet, so dass Sie nicht in die Verlegenheit kommen, Dritte zu beeinträchtigen.
Sind Sie indessen durch einen anderen Grundstückseigentümer in Ihren Rechten als Nachbar betroffen, so werden wir mit unserem erfahrenen Beraterteam die Abwehr der Beeinträchtigungen außergerichtlich oder gerichtlich betreiben.
Ein versierter Anwalt für Nachbarrecht hilft Ihnen in diesem Sinne, den Schlussstrich unter ermüdende Diskussionen mit Nachbarn zu ziehen, Eskalationen zu vermeiden und Ihre Rechte zu stärken.

Grundstücks- und Nachbarrecht Berlin

Effektive Vertretung durch einen Anwalt für Nachbarschaftsrecht bei zivilrechtlichen Streitigkeiten

Das Besondere am vermeintlich überschaubaren Rechtsgebiet des Nachbarrechts: Es sind eigentlich zwei verschiedene Rechtsgebiete betroffen. Der Großteil der Rechtsstreitigkeiten zwischen Nachbarn müssen durch das Zivilrecht geregelt werden, das heißt, das Bürgerliche Gesetzbuch und das Nachbarschaftsrecht des jeweiligen Bundeslandes greifen bei der juristischen Schlichtung der Konflikte. Ganz anders sieht die Rechtslage aus, wenn ein Eigentümer Normen des Verwaltungsrechtes verletzt. In diesen Fällen können Nachbarn die Verwaltungsbehörde damit beauftragen, im Rahmen eines Verwaltungsverfahrens gegen die Rechtsverletzung vorzugehen. Die Verletzung darf in diesen Fällen allerdings nur von den unmittelbaren Nachbarn angezeigt werden und auch nur dann, wenn die entsprechende Gesetzesnorm einen schützenden Charakter für die Nachbarn hat. In diesen Fällen - die eher die Ausnahme bilden - müssen Sie sich nicht durch einen Anwalt vertreten lassen, denn die Richter des Verwaltungsgerichts müssen von Amts wegen ermitteln.

In einem viel größeren Umfang betreffen die juristischen Streitigkeiten zwischen Nachbarn jedoch das Zivilrecht. Sie müssen dabei berücksichtigen, dass die Gerichte oftmals ein Schlichtungsverfahren vor dem eigentlichen Klageverfahren verlangen. In einigen Bundesländern - etwa in Brandenburg - ist das Schlichtungsverfahren sogar obligatorisch. In Berlin fordern viele Gerichte außerdem Mediationsverfahren. Sowohl bei Schlichtungs- als auch bei Mediationsverfahren ist es empfehlenswert, sich den Beistand eines Rechtsanwaltes für Nachbarrecht in Berlin zu sichern.

Typische Konflikte im Bereiche Nachbarrecht

Streitigkeiten über den Grenzverlauf

Juristische Konflikte über den Verlauf von Grundstücksgrenzen berühren sowohl das Zivil- als auch das Verwaltungsrecht. Grundstücksvermessungen sind an sich Verwaltungsakte, dennoch spielen hier weitere Aspekte eine Rolle. Besonders häufig treten die Rechtsstreitigkeiten übrigens in Berlin und Brandenburg auf - eine Folge der Grenzziehungen der ehemaligen DDR, die auch im privaten Bereich vielfach angefochten werden.

Vermesser werden vom Staat beauftragt und ziehen unter Umständen Grenzverläufe, die sich von denjenigen unterscheiden, die in Kaufverträgen angegeben sind. Im guten Glauben daran, dass in Verträgen die exakten Grenzen aufgeführt sind, hat schon so manch neuer Besitzer mit seiner Unterschrift Grenzverläufe anerkannt, die nicht der Realität entsprachen. Problematisch im zivilrechtlichen Sinne werden die neu gezogenen Grenzen aber auch dann, wenn auf den ehemaligen Grenzen Hecken gepflanzt oder andere Abgrenzungen eingerichtet wurden. Diese genießen in vielen Fällen einen Schutz und führen aus diesem Grund zu schweren Konflikten.

Grundstücks- und Nachbarrecht Berlin

Streitigkeiten über das Wegerecht

Besonders häufig beschäftigt sich ein Anwalt für Nachbarrecht mit diversen Wegstreitigkeiten, speziell, wenn Nachbarn ein Wegerecht eingeräumt wurde. Die vertraglichen Vereinbarungen hierzu sind oftmals unzureichend. Gesetzliche Regelungen fehlen in vielen Fällen, sind unvollständig oder nicht detailliert genug. Zur Anwendung kommt dann das Richterrecht. Auch wenn ein erfahrener Rechtsanwalt für Nachbarrecht dieses gut kennt, ist eine Prognose über den Verlauf des Rechtsstreits nur schwer möglich, denn die Gerichte urteilen in Einzelfällen sehr unterschiedlich. Vom profunden Wissen unserer Anwälte auch im Bereich Nachbarrecht, Baurecht, Grundstücksrecht und sogar Mietrecht profitieren Sie aus diesem Grund, wenn es um folgende Aspekte geht:

  • Ausbau der Wege
  • genauer Verlauf der Wege
  • Sicherungseinrichtungen der Wege

Streitigkeiten über “nachbarliche Emissionen”

Das Gesetz behandelt Luftverunreinigungen, Geräusche, Erschütterungen, Licht, Wärme, Strahlen und ähnliche Umwelteinwirkungen als “Emissionen” mit einer möglicherweise beeinträchtigenden Wirkung auf Nachbarn, vor der diese geschützt werden müssen. Anwälte beschäftigen sich mit dem “deutsche Bundes-Immissionsschutzgesetz” oftmals im Rahmen von Abwehr- und Unterlassungsklagen. Dies trifft regelmäßig nicht nur Privatpersonen, sondern auch Gewerbetreibende, Anlagenbetreiber und öffentliche Einrichtungen.

Ist ein klagender Nachbar mit seiner Eingabe beim Verwaltungsgericht gescheitert, kann ein Gang zum Amtsgericht oder Landgericht erfolgreicher sein, insofern man die professionelle Unterstützung eines Rechtsanwalt für Nachbarrecht in Berlin besitzt.

Sie können nicht abschätzen, in welchem Umfang und Ausmaß das Gesetz Ihnen gestattet, “unwägbare Stoffe” zu emittieren bzw. sich gegen einen Immissionen verursachenden Nachbarn zu wehren? Unsere Anwälte beraten Sie rechtssicher oder bieten Ihnen Rechtsbeistand, wenn es zu einem Verfahren kommt.

Grundstücks- und Nachbarrecht Berlin

Sie haben Fragen an den Fachanwalt? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennenzulernen. Unsere Rechtsgebiete umfassen das Immobilienrecht (Anwalt für Immobilienrecht Berlin), wie z.B. Nachbarschaftsrecht, Baurecht oder auch Mietrecht, aber auch das Wirtschaftsrecht, wie beispielsweise Steuerrecht, Vertragsrecht und vieles mehr. Profitieren Sie von wertvollen Synergieeffekten unseres breit aufgestellten sowie profunden juristischen Fachwissens!

Sekretariat

+49 (0) 30 - 42 43 88 0