+49 (0) 30 42 43 88 0
  • 2020 Partner bei Müller Radack Schultz, Berlin
    1992-2019 Gründungsgesellschafter und Partner von Schultz und Seldeneck, Berlin
    Seit 1989 Notar
    Seit 1980 selbstständig
    Seit 1979 Rechtsanwalt
    1976-1979 Wissenschaftlicher Assistent im Öffentlichen Recht am Fachbereich Rechtswissenschaft der FU-Berlin, Referendariat, Promotion im Öffentlichen Baurecht (Baugenehmigungsverfahren) und Lehrbeauftragter an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in Berlin
    1972-1975 Studentisches Mitglied in der Ausbildungskommission, in der Forschungskommission und im Fachbereichsrat am Fachbereich Rechtswissenschaft der FU-Berlin und studentischer Tutor im Bereich Mietrecht
    1971-1975 Studium der Rechtswissenschaft und der Soziologie an der FU-Berlin
    • Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V.(gif)
    • Mitherausgeber des BeckOK Mietrecht
    • Mitherausgeber der Neuen Zeitschrift für Miet- und Wohnungsrecht (NZM)
    • Referententätigkeit, insbesondere auf dem Gebiet des gewerblichen Mietrechts (u.a. für EUROFORUM, Deutsche Richterakademie, Deutsche Anwaltsakademie, european bussiness school, Evangelischer Immobilienverband Deutschland, Kurs und Gut Berliner Fachseminare)
  • I) Monografien, Kommentierungen, Buchbeiträge
    • Mitautor im BeckOK Mietrecht Schach/Schultz/Schüller, 18. Edition 2020
    • Mitautor im Bub/Treier „Handbuch der Geschäfts- und Wohnraummiete“, 5. Auflage 2019
    • Gewerberaummiete, Beck`sche Musterverträge, Bd. 20, 4. Auflage 2015
    • Schultz/Bujewski-Crawford, Das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum in Berlin und Brandenburg, Grundeigentum-Verlag, 1997
    • Zuständigkeiten und Mitwirkungsformen im baurechtlichen Genehmigungsverfahren, Krüger-Verlag Berlin, 1980″

    II) Aufsätze, Festschriftbeiträge, Beiträge in Sammelbänden, Urteilsanmerkungen

    1) Zur Geschäftsraummiete

    • Regelmäßige Urteilsbesprechungen zu mietrechtlichen Entscheidungen des BGH in der Immobilienzeitung (IZ) seit 2006, im Jahr 2019 zuletzt zum Urteil des BGH vom 24.07.2019, VIII ZR 141/17, IZ vom 24.10.2019 (IZ 43)
    • Vor Mietverträgen sei gewarnt: Die Neuregelung des § 578 Abs. 3 BGB oder „Der Wolf im Schafspelz“, GE 2019, 230 f
    • Technischer Fortschritt und Modernisierungsbegriff, PiG Bd. 105, 2017, S. 1 ff.
    • Anmerkung zum OLG Hamm (Wertsicherungsklausel), NZM 2017, 440, 442
    • Abwicklung von Geschäftsraummietverhältnissen, PiG Bd. 103, 2016, S. 119 ff
    • Mietzinsmanagement bei Verwaltung für Dritte, PiG Bd. 97, 2014, S. 107 ff
    • Mietsicherheiten bei Wohnraum- und Gewerberaummiete während des Mietverhältnisses und bei bzw. nach Beendigung, PiG Bd. 88, 2010, S. 35 ff
    • Instandsetzungs- und Instandhaltungsklauseln im gewerblichen Mietrecht, in Festschrift für Werner Merle, München 2010
    • Stolperstein Wertsicherung, NZM 2008, 425 ff
    • Erhöhung der Teilinklusivmiete, PiG Bd. 83, 2008, S. 39 ff
    • Die Annahmeerklärung als „casus belli“ der gesetzlichen Schriftform gewerblicher Mietverträge, NZM 2007, 509 ff
    • Gesetzliche Schriftform in der Geschäftsraummiete, in Festschrift für Wolf-Rüdiger Bub, PiG Bd. 80, 2007, S. 377 ff
    • Wertsicherung oder Renditesteigerung, Mietänderungsklauseln in der Geschäftsraummiete, in Festschrift für Hubert Blank, München 2006, S.397 ff
    • Umfeldmangel – insbesondere in der Geschäftsraummiete, PiG Bd. 73, 2006, S. 199 ff
    • Vertragsparteien und ihre richtige Bezeichnung – Vertragsschluss/Mietzinsänderung, PiG Bd. 70, 2005, S. 1 ff
    • Die Umstellung von Wertsicherungsklauseln, GE 2003, 721 – 726
    • Wertsicherung im Gewerberaummietrecht, NZM 2000, 1135 – 1142
    • Kündigungsfrist bei Sonderkündigungsrechten, NZM 1999, 651 – 652
    • Nochmals: Schriftform bei Mietverträgen, NZM 1999, 298 – 301
    • Wertsicherung in Gewerberaummietverträge nach Wegfall des§ 3 Währungsgesetz durch das EuroEG, NZM 1998, 905 – 906
    • Mietverträge: BGH fordert Schriftform, GE 1997, 1195
    • Nochmals: Erhöhung der Garagenmiete, ZMR 1988, 81 – 82
    • Mietvertragsklauseln und AGB-Recht, ZMR 1987, 41 – 49
    • Zur offenbaren Unrichtigkeit eines Schiedsgutachtens im Gewerbemietrecht, Anmerkung zu KG (ZMR 1986, 194), ZMR 1986, 196 – 197

    2) Zur Wohnraummiete

    • Irrtum Mietpreisbremse, ZRP 2014, 37 ff
    • Die neue Vorfälligkeitsregelung und ihre Auswirkungen auf die Mieterrechte, PiG Bd. 65, 2002, 263 ff.
    • Verwertungskündigung, insbesondere in den neuen Bundesländern, PiG Bd. 62, 2002, 247 ff.
    • Betriebskosten- Verbesserung der Wirtschaftlichkeit, PiG, Bd. 60, 2001, 63 ff.
    • Schultz/Kinne, Mieterhöhung nach § 5 MHG wegen gestiegener Kapitalkosten infolge einer Zinserhöhung, ZMR 1992, 5 – 10
    • Abweichende Regelungen im Mietrecht der neuen Bundesländer, DtZ 1991, 285 – 289
    • Verwertbarkeit des Mietspiegels 1990 für ehemals preisgebundene Altbauwohnungen, MM 1991, 99 – 100
    • Das Mietrecht in den neuen Bundesländern unter Berücksichtigung der Regelungen im Einigungsvertrag, ZMR 1990, 441-444 sowie ZMR 1991, 1 – 4
    • Mietspiegel und Vergleichsmiete, GE 1990, 1215 bis 1223
    • Die ortsübliche Vergleichsmiete – rechtliche Grundlagen und Anforderungen an Sachverständigengutachten aus der Sicht des Mietjuristen, Der Sachverständige, 1990, 302 ff
    • Zum Anspruch des Erwerbers auf Auskehrung von Vorauszahlungen auf Heizkosten, die an den Veräußerer des Mietwohngrundstücks geleistet wurden, Anmerkung zu LG Berlin (ZMR 1990, 218), ZMR 1990, 219 – 220
    • Mieterhöhungsverlangen innerhalb des für die Kappungsgrenze maßgebenden Zeitraums von drei Jahren, Anmerkung zu BayObLG (ZMR 1988, 228) ZMR 1989, 336
    • Anmerkung zu AG Charlottenburg (30.09.1986 und 24.04.1987), GE 1988, 257 – 259
    • Zu den Voraussetzungen für eine Modernisierungsankündigung bzw. Mieterhöhung nach§ 3 MHG,
    • Anmerkung zu KG (ZMR 1988, 422) ZMR 1988, 460 – 461
    • Klage auf Zustimmung zur Mieterhöhung nach §§ 2 MHG/GVW, GE 1988, 386 – 393
    • Zu den Anforderungen an ein mit Vergleichswohnungen begründetes Mieterhöhungsverlangen nach § 2 MHG, Anmerkung zu AG Schöneberg (GE 1987, 93) GE 1987, 95
    • Zur Verzinsung von Mietkautionen, Anmerkung zu AG Berlin-Tiergarten, ZMR 1986, 59 – 60
    • Verschiedene Streitgegenstände bei zwei gleichen Mieterhöhungsverlangen im Abstand von Jahresfrist,
    • Anmerkung zu LG Berlin, ZMR 1985, 130, 131
    • Zur Frage der Zulässigkeit eines nur an einen Mieter gerichteten Erhöhungsverlangens gemäß § 2 MHG und zum Begriff der Entscheidung im Sinne des Mietrechtsänderungsgesetz MietRÄndG 3 Art. 3 Abs. 1 Satz 3, Anmerkung zu LG Berlin, ZMR 1985, 21 – 22
    • Sind Vervielfältigungsmaschinen als automatische Einrichtungen bei Mieterhöhungserklärungen verwertbar? ZMR 1984, 218 – 219
    • Zur Frage der Schriftform des § 2 Abs. 2 MHG,
    • Anmerkung zu LG Berlin (ZMR 1983, 405), ZMR 1983, 406- 407
    • Probleme der §§ 1, 2 MHG in der Praxis des Mietprozesses, ZMR 1983, 289- 295

    3) Zum Zweckentfremdungsrecht

    • Schultz/Schultz Das Berliner Zweckentfremdungsverbot ist zumindest teilweise verfassungswidrig, GE 2017, 994
    • Das neue Berliner Zweckentfremdungsverbot-Gesetz, GE 2014, 96 ff
    • Schultz/Bujewski-Crawford, Senat verweigert zu Unrecht Rückzahlung der Ausgleichsabgaben, GE 2003, 1198 – 1201
    • Schultz/Bujewski-Crawford, Aus für das Zweckentfremdungsverbot in Berlin? NZM 2001, 576 – 578
    • Zweckentfremdungsverbot-Verordnung in Berlin noch verfassungsmäßig? GE 2001, 683 – 686
    • Schultz/Bujewski-Crawford, Änderung des Berliner Zweckentfremdungsrechts, GE 2001, 1646 – 1656
    • Schultz/Bujewski-Crawford, Das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum: Sachlicher Anwendungsbereich des Zweckentfremdungsverbots, NZM 1999, 8 – 12
    • Schu ltz/Bujewski-Crawford, Kaum veränderte Verwaltungspraxis/Neue AV Zweckentfremdung, GE 1998, 1198 – 1205
    • Schultz/Bujewski-Crawford, Das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum – Grundlage und Anwendbarkeit der Zweckentfremdungsvorschriften, NZM 1998, 385 – 389
    • Schultz/Bujewski-Crawford, Gegen Markt und Obergerichte,
    • Anmerkung zu VG Berlin vom 27.02.1998, GE 1998, 516 – 518
    • Schultz/Bujewski-Crawford, Die neuen Ausführungsvorschriften zur 2.ZwVbVO, GE 1998, 158 – 161
    • Schultz/Bujewski-Crawford, Zweckenfremdung – erneut Grundsätzliches vom Bundesverwaltungsgericht, GE 1998, 19
    • Schultz/Bujewski-Crawford, Teilgewerbliche Nutzung von Wohnraum, GE 1997, 458 – 461
    • Schultz/Bujewski-Crawford, Liegt künftig eine Zweckentfremdung vor? GE 1997, 208 – 213
    • Schultz/Bujewski-Crawford, Anmerkung zum Rundschreiben der Senatsverwaltung für Bauen, Wohnung und Verkehr vom 11.10.1996, GE 1996, 1351 ff.
    • Schultz/Bujewski-Crawford, Zweckentfremdung und Schaffung von Ersatzwohnraum (Wahrung des zeitlichen Zusammenhangs), GE 1995, 1228 – 1230
    • Schultz/Bujewski-Crawford, Zweckentfremdung (Verwaltungsvorschriften geändert), GE 1995, 204 – 206
    • Schultz/Bujewski-Crawford, Teilgewerbliche Wohnraumnutzung, GE 1995, 10 – 22
    • Schultz/Bujewski-Crawford, Zulässigkeit von Ausgleichsabgaben nach den Ausführungsvorschriften zur 2. Zweckentfremdungsverbot-Verordnung, GE 1994, 1146 – 1150
    • Die Rechtslage nach der Zweiten Zweckentfremdungsverbot-Verordnung, GE 1994, 542 – 546
    • Neueste Entwicklungen im Zweckentfremdungsrecht, GE 1993, 998 – 1011
    • Aktuelle Probleme der Zweckentfremdung, GE 1991, 65 – 75

    4) Sonstiges

    • Haftung des Verwalters bei unterlassenen oder fehlerhaften Mieterhöhungen, PiG Bd. 90, 2011, S. 101 ff
    • Zur Frage der Kostenentscheidung bei Erledigung der Hauptsache, Anmerkung zu OVG Berlin (DÖV 1983, 686), DÖV 1983, 987 – 988

Sekretariat